josse de bruijne 2

Leipziger Hörspielsommer 2016

Auch an der Gestaltung für den vierzehnten Leipziger Hörspielsommer, ein Festival für Hörspiele, habe ich wieder mit viel Freude gearbeitet. Entstanden sind Plakate, Flyer, CD-Hüllen, und so weiter.

In Zusammenarbeit mit HawaiiF3.

hide text

Leitsystem Westbad

Die von Hubert Ritter entworfene und 1928 erbaute ehemalige Schwimmhalle „Westbad“ in Leipzig bekam nach der Sanierung ein neues Leben als Veranstaltungsraum. Ich arbeitete am Leitsystem, mit speziell zu diesem Zweck entwickelten Icons. Fast die komplette Beschriftung wurde mit Schablonen auf die Wände aufgetragen, um dem Charme des Bauhaus-Baus so nahe wie möglich zu kommen.

Ein Besuch des Gebäudes (und des Leitsystems) ist auch über Google Street View möglich.

In Zusammenarbeit mit HawaiiF3.

hide text

Argument. Spielend über Sucht reden

Das Spiel »Argument« wurde entwickelt, um mit Kindern eine Diskussion über Sucht zu führen. Probleme mit Nikotin, Drogen, Alkohol und Verhalten werden spielend und aus verschiedenen Perspektiven offen betrachtet und besprochen. Auftraggeber war die Stadtmission Chemnitz.

In Zusammenarbeit mit HawaiiF3.

hide text

Bla° Architekten

Eine große Freude bereitete mir die Arbeit an der Website für die Leipziger Architekten von Bla°. Aus dem Plan, der ehemaligen Website ein kleines Makeover zu verpassen, wurde schnell ein Neubau, mit einer Filterfunktion, Bildergalerien und Bautagebücher. Um die Betrachtung einfacher zu machen wird beim Herunterscrollen die Startseite immer automatisch neu geladen, mit Erhalt der angewendete Sortierung.

www.bla-architekten.com

In Zusammenarbeit mit HawaiiF3
Programmierung: Steffen Rademacker.

hide text

Handbrotzeit Festival

Nochmal die Freiluftkäsebrötchenverkäufer von Handbrot: Sie brauchten eine Website für die Reisefirma, um zu zeigen, wohin die Reise geht und was die Pläne sind. Und natürlich was es zu essen gibt. Herausgekommen ist ein buntes Konstrukt mit echtem Konfetti und wehenden Fahnen, was jeden noch so durchgeknallten Inhalt mit Charme zu präsentieren weiß.

www.handbrotzeit-festival.de

In Zusammenarbeit mit HawaiiF3
Programmierung: Steffen Rademacker.

hide text

Emmerich Hotel

Für das fantastische Hotel Emmerich in Görlitz, was bis zur letzten Ecke mit viel Liebe gestaltet wurde, dürfte ich an der Website und viele schöne Drucksachen gestalten. Eine Ehre!

www.emmerich-hotel.net

In Zusammenarbeit mit HawaiiF3
Programmierung: Steffen Rademacker.

hide text

Stadtradeln Leipzig

Es ist im Autoland Deutschland leider immer noch eine Notwendigkeit, Menschen und Politiker vom Radfahren überzeugen zu müssen. Als Radfahrer unterstütze ich natürlich gerne.

In Zusammenarbeit mit HawaiiF3.

hide text

Rudi, Ping Ping, Rudolf und Pepe

Die äußerst sympathischen Betreiber der Bar »Rudi« in Leipzig bekamen für die Bar und drei weiteren Projekten insgesamt vier Websites, die offensichtlich zur gleichen Familie gehören, alle aber ein eigenes Gesicht haben. Die vier Websites haben eigene Domains, sie teilen sich nur ein Wordpress-CMS, womit alle zentral gesteuert werden.

www.rudi-bar.de

In Zusammenarbeit mit HawaiiF3. Programmierung: Steffen Rademacker.

hide text

Leipziger Hörspielsommer 2015

An der Gestaltung für den dreizehnten Leipziger Hörspielsommer, ein Festival für Hörspiele, habe ich wieder mit viel Freude gearbeitet. Entstanden ist eine sommerlich-bunte Mischung aus Plakaten, Flyer, CD-Hüllen, und so weiter.

In Zusammenarbeit mit HawaiiF3.

hide text

Handbrotzeit — der Laden

Als Handbrot 2015 in Leipzig den ersten echten Laden eröffnete, musste auch eine Website her. Hier finden sich die Specials des Tages, die Klassiker und manchmal eine Ankündigung für eine Veranstaltung. Vom Laden wurden von Ertzui zwei video’s gedreht: eins für tagsüber, das andere für abends.

www.handbrotzeit.de

In Zusammenarbeit mit HawaiiF3. Programmierung: Steffen Rademacker.

hide text

Vino e Cultura

Das Vino e Cultura in Görlitz ist gleichzeitig ein Restaurant und ein Ort für Veranstaltungen. Da das Haus in Görlitz meist nur als Restaurant bekannt ist, wurde die Website in zwei Teilen geteilt und quer verlinkt, damit Besucher auf die Existenz der anderen Hälfte gewiesen werden.

www.vinoecultura.de

In Zusammenarbeit mit HawaiiF3. Programmierung: Mario Helbing.

hide text

Prinzip Mensch + Hiob

Zwei Filme brauchen zwei Plakate. Für die Kurzfilme „HIOB“ und „Prinzip Mensch“ von Marco Gadge.

hide text

Klassenfahrtenfuchs

Dieses Unternehmen verkauft und organisiert unterschiedlichste Klassenfahrten mit Ziele im In- und Ausland. Durch die Nutzung von Filter behält der Besucher dieser Website trotz des großen Angebots den Überblick.

www.klassenfahrtenfuchs.de

In Zusammenarbeit mit HawaiiF3
Programmierung: Steffen Rademacker.

hide text

Appelsberg

Eine Einladung für eins der schönsten Hochzeiten, die es je gab. Ein delikates Festival für Freunde und Familie, oben auf dem Berg im wunderschönen Franken. Die Einladung entstand fast ohne Computer: Auch sowas gibt es noch! Nach dem Druck wurden alle Exemplare per Hand mit Goldfarbe vervollständigt und personalisiert.

hide text

Designers’ Open 2012

Der Austragungsort – der Sportcampus der Leipziger Universität – der Designers’ Open in 2012 bestimmte zum großen Teil die Form die wir das Festival gaben: die auf Spielfeldern häufig anzutreffende Linien und Flächen als Start, Ziel oder Abgrenzung finden sich in unsere Gestaltung wieder. Hieraus wurde ein einfaches, doch sehr auffälliges System, was sich durch ganz Leipzig als Plakatwände, in den verschiedensten Produkten, sowie als Leitsystem auf der Messe wiederfand.

In Zusammenarbeit mit HawaiiF3 und Mario Helbing

hide text

Designers’ Open 2011

Das Konzept für die diesjährigen Designers’ Open basiert auf Formen, Strukturen und Materialien; Dinge, die ein Designer – oder Design-Interessierter – sich gerne anschaut, anfassen möchte, und worüber das Auge sich freut. Aus dieser Idee entstanden ist eine Serie von Plakaten die auf der Straße immer wieder neue Kombinationen ergeben.

In Zusammenarbeit mit HawaiiF3 und Mario Helbing

hide text

Anja Cohen

Die Visitenkarten für die Fotografin Anja Cohen erfüllen drei Kriterien: Sie sollten immer unterschiedlich sein, billig zu produzieren und vor allem kleine Nachfolgeauflagen ermöglichen. Die Motive der Visitenkarten haben eine Auflage von jeweils 50 Stück. Der Text auf der Rückseite wird gestempelt, mit diesem gleichen Stempel werden auch das Briefpapier, Einladungen, Pakete und andere Drucksachen bedruckt, was eine große Flexibilität ohne Mehrkosten erlaubt.

hide text

Der Leipziger Südfriedhof

Der Leipziger Südfriedhof ist eins der größten Parkfriedhöfe Deutschlands, wo unzählige Gräber architektonische Bedeutung oder von berühmten Leipzigern zu finden sind. Um dieses Areal für Besucher zu entschließen gestaltete ich eine Karte, mit deren Hilfe verschiedene Wanderstrecken zurückzulegen sind. Angefangen als Studienprojekt wird dieser Plan aber vielleicht auch irgendwann Verlegt.

hide text

Dreams of a Better Life

Ein Katalog für eine Fotoausstellung von Studenten der HGB als Benefiz für die Leipziger AIDS-Hilfe. Das Greifen nach den Sternen und das Träumen von einer besseren Welt war Leitfaden in der Ausstellung, und in dem Katalog: jedes Foto wurde zu einem Sternzeichen.

In Zusammenarbeit mit Katharina Köhler

hide text

Terminplaner 2009

Um endlich das Problem der verlorenen Notizzettel zu lösen, hatte mein neuer Terminplaner zwischen jeder Wochen-Doppelseite eine leere Doppelseite. Nach dem Binden und Beschneiden des Buchblocks wurden diese Seiten zugeklebt, so dass mir bei Bedarf immer ein Notizbuch zu Verfügung steht.

hide text
nederlandse versie / english version